Lektion 05: Polyzystisches Ovarial-Syndrom (PCOS), Myome, benigne Ovarialzysten

FREITAG, 21. MAI 2021
Das PCOS ist eine der häufigsten Ursachen von Infertilität und kann später im Leben zu weiteren Erkrankungen führen. Myome können erhebliche Schmerzen und Blutungen verursachen sowie den Prozess, schwanger zu werden, verkomplizieren. Benigne Ovarialzysten rechtzeitig zu erkennen und zu behandeln ist sehr wichtig. Sie können spontan oder als Nebenwirkung der künstlichen Befruchtung auftreten. Es werden mehrere Formen von Eierstockzysten und deren Behandlung besprochen.
Kurssprache: Englisch (mit deutschen Untertiteln auf der Aufzeichnung)
Voraussetzung: Fachkenntnisse TCM-Arzneimitteltherapie
Skript: Buch «Female Infertility and Reproductive Gynaecology», individuell zu beschaffen

REFERENTEN

Webinar Aufgezeichnet

Lektion 05: Polyzystisches Ovarial-Syndrom (PCOS), Myome, benigne Ovarialzysten

EUR 70.00

Kompletter Lehrgang

Reproduktive Gynäkologie und Infertilität in der chinesischen und westlichen Medizin

EUR 616.00